Hinweise zum Schutz Ihrer DatenFG FINANZ-SERVICE

Hinweise zum Schutz Ihrer Daten


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

FG FINANZ-SERVICE Aktiengesellschaft
Vorstand: Gerhard Ziegler
Bahnhofstraße 20 - 74072 Heilbronn
Telefon: +49 7131 6243-0
Fax: +49 7131 6243-643
E-Mail: servicecenter@fg-finanz-service.de
Web: www.fg-finanz-service.de

Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den vorgenannten Kontaktdaten oder direkt über E-Mail: dsb(at)fg-finanz-service.de

Informationen zur Verarbeitung
Mit diesen Hinweisen informiert Sie der oben genannte Verantwortliche über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zustehenden Rechte.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dies sind z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Bankverbindung, Beruf etc. Besondere Kategorien personenbezogener Daten sind u.a. Gesundheitsdaten, Informationen zur Religions-, Gewerkschafts- und Parteizugehörigkeit etc. Unter der Verarbeitung von Daten versteht man insbesondere die Erhebung, Speicherung, Verwendung und Übermittlung Ihrer Daten.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Zur Aufnahme einer beruflichen Zusammenarbeit oder in einer Geschäftsbeziehung ist es notwendig, Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich besonderer Kategorien personenbezogener Daten zu verarbeiten Der Verantwortliche verarbeitet Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Aufnahme einer beruflichen Zusammenarbeit oder einer laufenden Geschäftsbeziehung.
Die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind eine (eventuelle)  Vertragsdurchführung (Art. 6 DSGVO und die nachfolgende Einwilligungserklärung (Art. 9 DSGVO).
Die Erforderlichkeit und der Umfang der Datenverarbeitung richten sich nach dem Umfang der Zusammenarbeit oder Geschäftsbeziehung.

Zusammenarbeit mit anderen Stellen, Weitergabe von Daten an Dritte
Im Rahmen der (geplanten) beruflichen Zusammenarbeit oder in einer Geschäftsbeziehung kann es erforderlich sein, Ihre Daten an andere Stellen weiterzugeben oder von diesen zu empfangen. Ihre Einwilligung dient daher auch dazu, dass Ihre Daten an Dritte weitergegeben werden können. Hierbei handelt es sich um Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

  • Vermittler in Kooperation
  • Unternehmensgruppe der FG FINANZ-SERVICE
  • technische Dienstleister

Ihre Daten werden nur in dem Maße weitergegeben, wie es nach dem jeweiligen Zweck der Verarbeitung erforderlich ist.

Dauer der Datenspeicherung
Ihre Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses, solange sie für die Geschäftsbeziehung, bzw. für die Aufnahme einer beruflichen Zusammenarbeit erforderlich sind, gespeichert. Danach werden Ihre Daten für die weitere Verwendung eingeschränkt und stehen ab diesem Zeitpunkt nur noch für die in Art. 17 und 18 DSGVO vorgesehenen Zwecke zur Verfügung. Hierzu gehören insbesondere die Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen sowie die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Die gesetzlichen Verjährungsfristen betragen bis zu 30 Jahren, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bis zu 10 Jahren. Werden Ihre Daten nicht mehr zu den o.g. Zwecken benötigt und sind alle Aufbewahrungsfristen abgelaufen, werden sie endgültig gelöscht.

Betroffenenrechte (Ihre Datenschutzrechte)
Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Sollten unrichtige Daten zu Ihrer Person gespeichert sein, können Sie Berichtigung verlangen. Ebenso können Sie Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sollten diese bezüglich des Zweckes der Verarbeitung nicht vollständig sein. Weiterhin wird Ihnen auf Anfrage hin gerne mitgeteilt, an welche Stellen im Rahmen der Durchführung des Vertrages Ihre Daten konkret weiter- gegeben wurden.

Löschung der gespeicherten Daten
Die Löschung Ihrer Daten erfolgt gem. den im Abschnitt „Dauer der Datenspeicherung“ beschriebenen Regeln. Außerdem werden Ihre Daten gelöscht, wenn Sie dies wünschen und ein entsprechender Anspruch besteht (z. B. ggf. bei Wegfall der Zweckbindung, Widerruf der Einwilligung, bei einer unrechtmäßigen Speicherung).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Liegt einer der im Abschnitt „Dauer der Datenspeicherung“ genannten Gründe vor, der einer Löschung entgegensteht, wird die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt. Das bedeutet, dass Ihre Daten sicher und unzugänglich aufbewahrt und diese nur noch mit Ihrer Einwilligung oder im Rahmen einer der oben genannten Nachweis-
pflichten verwendet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Auf Ihren Wunsch hin werden Ihnen die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt.

Beschwerderecht
Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
FG FINANZ-SERVICE Aktiengesellschaft
Vorstand: Gerhard Ziegler
Bahnhofstraße 20 - 74072 Heilbronn
Telefon: +49 7131 6243-0
Fax: +49 7131 6243-643
E-Mail: servicecenter@fg-finanz-service.de
Web: www.fg-finanz-service.de

Der Einwilligende  ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten, einschließlich der besonderen Kategorien personenbezogener Daten gem. Artikel 9 DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, Daten zur Religions-, Gewerkschafts-, Parteizugehörigkeit, etc.), sofern diese im Rahmen der (geplanten) beruflichen Zusammenarbeit oder einer Geschäftsbeziehung benötigt werden, verarbeitet werden dürfen.

Der Einwilligende ist ferner damit einverstanden, dass seine Daten an Dritte, wie  Vermittler  in  Kooperation,  Unternehmensgruppe der FG FINANZ-SERVICE, technische Dienstleister übermittelt und von diesen empfangen werden dürfen. Dieses erfolgt im Rahmen der (geplanten) beruflichen Zusammenarbeit oder in einer Geschäftsbeziehung. Soweit erforderlich, dürfen die Dritten die übermittelten Daten ebenfalls verarbeiten. Diese Datenübermittlung führt zu keiner Änderung der Zweckbestimmung.

Der Einwilligende bestätigt auch die Kenntnisnahme der Hinweise zum Schutz seiner Daten.

Widerruf
Der Einwilligende kann seine Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit formfrei ganz oder teilweise ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen.
Hierzu genügt eine E-Mail oder ein Schreiben per Briefpost an den oben genannten Verantwortlichen für die Datenverarbeitung.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt. Ein Widerruf der Einwilligung kann dazu führen, dass der Zweck der Datenerhebung (Aufnahme einer beruflichen Zusammenarbeit oder einer Geschäftsbeziehung) nicht oder nicht mehr vertragsgemäß ausgeführt werden kann.


Einwilligung zur Kontaktaufnahme durch Bestätigung der entsprechenden Option im Kontaktformular
Der Einwilligende ist damit einverstanden, zukünftig zum Zweck der Aufnahme einer beruflichen Zusammenarbeit / Geschäftsbeziehung oder im Rahmen der bestehenden beruflichen Zusammenarbeit / Geschäftsbeziehung und zur Information über aktuelle Themen, z.B. Produktneuigkeiten, per Telefon, per E-Mail, Fax oder per Postsendung kontaktiert zu werden.